Heilsteine-Alphabet         
Smaragd
"1a Qualität"
Smaragde gelten seit Menschengedenken als vertvollste Edelsteine. Kleopatra selbst trug die schönsten Smaragde. Im Laufe der Geschichte wurden die Smaragde in vielen Königshäusern geschätzt.

Hildegard von Bingen benutzte den Smaragd zur Behandlung von Herz- und Magenschmerzen sowie Epilepsie. Dem Stein werden Heilkräfte bei der Behandlung von Gleichgewichtsstörungen und Erkrankungen des Nervensystems nachgesagt. Das Immunsystem soll gestärkt und Psychosen sollen gelindert werden.

Neben seiner hautverjüngenden Wirkung soll der Smaragd Rheuma- und Gichtbeschwerden mildern und seinem Träger Harmonie und Ausgeglichenheit schenken.

Der Smaragd sollte auf der Haut getragen werden. Rheuma und Gicht können mit Edelsteinwasser behandelt werden.

In dieser Preiskategorie enthält der Smaragd teilweise Feldspat.
Chakrenzuordnung:
Herzchakra

Sternzeichenzuordnung:
Krebs

Eigenschaften und überlieferte Anwendungsgebiete:
Gicht, Gleichgewichtsstörungen, Haut, Herz, Immunsystem, Magen, Nervensystem, Psyche, Rheuma

Pflege:
Den Smaragd 1x monatlich unter fließendem lauwarmen Wasser entladen und kurz in der Sonne oder gemeinsam mit Bergkristall und Rubinwasser über Nacht aufladen.

Chemische Zusammensetzung:
Aluminium, Beryllium, Chrom, Silicium, Sauerstoff

  • ungebohrt:
    7,50 EUR*

    (2-3 cm)

  • gebohrt:
    13,- EUR*

    (2-3 cm)

  • mit Silberöse:
    17,- EUR*

    (2-2,5 cm)

  • Der Versand der Steine erfolgt in einem Organza- oder Brokat-Säckchen (je nach Verfügbarkeit)
  • Der Versand erfolgt in einem Organza- oder Brokat-Säckchen (je nach Verfügbarkeit).

    Anzahl und weitere Optionen können beim Einpacken in den Warenkorb angegeben werden.

    Bei allen Artikeln handelt es sich um hochwertige Ware von ausgesuchten Zulieferern.


Bitte beachten Sie auch diese Artikel
Armband Smaragd
Trommelstein-Armband

zur Artikel-Kategorie »
 Stk. à 60,- EUR*



zum Warenkorb/zur Kasse »
Wichtiger Hinweis!

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Wirkungen der Steine bisher weder wissenschaftlich nachweisbar noch medizinisch anerkannt sind! Alle Aussagen, die auf der WebSite gemacht werden, stellen keine Anleitung zur Therapie oder Diagnose im ärztlichen Sinne dar.

Aus wissenschaftlicher Sicht bestehen keinerlei Anhaltspunkte dafür, dass sog. "Heilsteine" Krankheiten vorbeugen, lindern oder heilen können.

Die Verwendung von Edelsteinen und Mineralien darf keinesfalls ärztlichen Rat oder Hilfe ersetzen!


Newsletter FAQ Kontakt Impressum AGB Disclaimer Datenschutz Zahlungsmöglichkeiten